Bei OP- und Atemschutzmasken werden von den angewandten Normen die bestimmenden Eigenschaften, nicht aber die Materialien vorgegeben.

In der Praxis haben sich wegen des hervorragenden Verhältnisses von Filterleistung und Permeabilität ein Verbund aus Polypropylen Spinnvliesstoffen (Spunbond) und als Filtermaterial Polypropylen Meltblown-Vliesstoffe durchgesetzt.

Die Meltblown-Vliesstoffe werden während des Produktionsprozesses zudem elektrostatisch aufgeladen. Sie stoßen die Aerosole quasi ab und erreichen so Filtereigenschaften, die mit rein physikalischen Wirkprinzipien nicht zu erreichen wären.

Für Alltagsmasken werden zahlreiche Materialien eingesetzt. Die WHO hat internationale Studien, die die Eignung der verschiedenen Materialien untersucht haben, zusammengefasst und in einem Leitfaden1) veröffentlicht.
Der Filterqualitätsfaktor Q gibt Auskunft über die Eignung des Materials (je höher desto geeigneter).

Effizienz von Alltagsmasken, Druckverlust und Filterqualitätsfaktor2) (Auszug, eigene Übersetzung)

Material Quelle Filtereffizienz (%) Druckverlust (Pa) Filterqualitätsfaktor Q3) (kPa-1)
Polypropylen Spunbond, Industrieware 6 1,6 16,9
Baumwolle 1 T-Shirt 5 4,5 5,4
Baumwolle 2 T-Shirt 21 14,5 7,4
Baumwolle 3 Sweatshirt 26 17 7,6
Polyester Kleinkindwickel 17 12,3 6,8
Zellulose Papiertaschentuch 20 19 5,1
Zellulose Papierhandtuch 10 11 4,3
Seide Serviette 4 7,3 2,8
Baumwollte, Gaze N/A 0,7 6,5 0,47
Baumwolle, Taschentuch N/A 1,1 9,8 0,48
Nylon Trainingshose 23 244 0,4

 

  1. Advice on the use of masks in the context of COVID-19, Interim guidance, 5 June 2020, World Health Organization, WHO reference number: WHO/2019-nCov/IPC_Masks/2020.4
  2. Auszug aus Table 3, aus 1) Advice on the use of masks in the context of COVID-19, Interim guidance, 5 June 2020, Übersetzung aus dem Englischen. Diese Tabelle bezieht sich nur auf Materialien, deren Ergebnisse in experimentellen Peer-Review-Studien veröffentlicht wurden. Die Filtrationseffizienz, der Druckabfall und der Q-Faktor hängen von der Durchflussrate ab.
  3. Nach Expertenmeinung ist drei (3) der empfohlene Mindest-Q-Faktor.

Orginal CE-Zertifizierte Atemschutzmasken der Schutzklassen FFP2 und FFP3 in verschiedenen Formen und mit Orbändern oder Kopfbändern können Sie direkt bei uns zu fairen Preisen bestellen.

Treten Sie mit uns in Kontakt

9 + 3 =